Tipps und Tricks im (Computer-)Alltag

PowerPoint: Effekte kopieren

Möchten Sie in Powerpoint von einem Bild die Effekte kopieren, um sie auf ein anderes Bild auf einer anderen Folie zu übertragen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im linken Bereich die Folie aus, auf der sich das Bild mit den zu kopierenden Effekten befindet. Drücken Sie die rechte Maustaste und wählen Folie duplizieren. Oder kopieren Sie das Bild mit den Effekten auf die Folien, auf denen andere Bilder mit denselben Effekten erscheinen sollen (Strg-c und Strg-v oder rechte Maustaste kopieren und einfügen).
  2. Wählen Sie im rechten Bereich das kopierte Bild aus und klicken die rechte Maustaste.
  3. Wählen Sie Bild ändern und navigieren zu Ihrem Bilderordner (dazu offline arbeiten anklicken).
  4. Klicken Sie auf das neu einzufügende Bild – es werden die Effekte des Ursprungsbildes übernommen.

Adobe Acrobat Pro 8 fordert Aktivierung

Schön und gut, doch leider kommt die Meldung „Keine Internetverbindung“, was natürlich sicher Unsinn ist. Der Fehler liegt darin, dass die Aktivierungsserver von Adobe nicht mehr existieren. Laut Adobe muss man auf die neue Version Acrobat Pro DC (DC steht für Document Cloud) aktualisieren, was bei vorhandener gültiger Seriennummer immerhin kostenlos ist.

Es wird empfohlen, die alte Version zu deinstallieren. Ich habe versucht, sie nicht zu deinstallieren, was aber das Setup weiterhin verlangte. Ich musste sie also doch deinstallieren.

Die neue Version Acrobat Pro DC kann weiterhin Preflight und hat auch sonst ein paar sehr nützliche Verbesserungen gegenüber der alten 8er-Version. Unter anderem scheint mir die OCR-Texterkennung besser zu sein.

Hier zwei Links dazu:

Aktivierungsfehler oder Verbindungsfehler

Âktivieren und Deaktivieren von Adobe-Produkten

Windows 7 will externe Festplatte formatieren oder externe Festplatte verschwindet immer wieder

Und als habe der Anschluss einen Wackelkontakt, wird die externe Festplatte angezeigt und und gleich wieder weg. Ich war kurz davor, mir eine neue zu kaufen, da fiel mir ein, dass ich sie testweise an den Laptop anschließen könnte. Dort funktionierte sie einwandfrei. Also richtete ich ein Heimetzwerk zwischen dem Laptop und meinem Hauptrechner ein und konnte so wenigstens wieder störungsfrei auf die Daten zugreifen. Zwei Tage später schloss ich die externe Festplatte probeweise wieder an den Hauptrechner an – und siehe da, sie funktioniert wieder einwandfrei. Vielleicht hat meine Aktion dazu geführt, dass die Daten neu initialisiert worden sind?

Nach Update auf Dreamweaver CC 2015 alle Erweiterungen und Site Definitions weg?

Ich staunte nicht schlecht, als alle Extensions weg waren, nachdem ich das Update auf Dreamweaver CC 2015 gefahren hatte. Also öffnete ich den Extension Manager, über den sich jedoch leider keine der Erweiterungen installieren ließ. Dann fand ich heraus, dass DW CC 2015 nicht mehr mit dem Extension Manager CC zusammenarbeitet . Fremde Erweiterungen (also solche, die nicht auf den Adobe-Seiten angeboten werden) sind ab sofort nur sehr umständlich zu installieren. Aber es gibt einen einfachen Weg, um die alten Erweiterungen eins zu eins wiederherzustellen und in Dreamweaver CC 2015 zu nutzen. Sie müssen dazu lediglich bestimmte Ordner aus Ihrem 2014er-Verzeichnis in das 2015er-Verzeichnis kopieren. Wie das genau geht, ist hier beschrieben – zwar in Englisch, aber sehr leicht verständlich.

Bei mir waren nach dem Update auch die Site Definitions weg. Exportiert hatte ich sie nicht. Laut Adobe kann man sie umständlich über bestimmte Registry-Einträge wiederherstellen. Aber auch dieses Problem sollte nach obiger Anleitung ohne Fummelei in der Registry behoben sein.

Außerdem sollte der Workspace, also der Arbeitsbereich, den Sie sich in der 2014er-Version eingerichtet haben, wiederhergestellt sein. Bei mir hieß der Eintrag "Expanded", den ich ab sofort als Arbeitsbereich auswählen kann. Es kam zunächst eine Fehlermeldung, dass die Datei /configuration/floaters/AC_OETags.js fehle. Die habe ich im Verzeichnis C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Bridge CS4 Extensions\Adobe Output Module\mediagallery\resources\flashgallery gefunden und nach C:\Users\[Benutzername][\AppData\Roaming\Adobe\Dreamweaver CC 2014.1\de_DE\Configuration\Floaters kopiert. Fehlermeldung erledigt!

Mein Tipp: Wer viel mit Third-Party-Extensions arbeitet, sollte erst gar nicht auf Dreamweaver 2015 updaten oder zumindest auf jeden Fall die 2014er-Version parallel installiert lassen. Der Support hat mich auf all diese widrigen Umstände nicht hingewiesen und auch nicht nachgefragt, ob ich beide Versionen parallel installiert haben möchte. Und wenn alles wieder funktioniert: Sicherungen, Sicherungen, Sicherungen!

* * * * *

Strato: Domainumleitung Weiterleitung per .htaccesss

Wer bei Strato ein Paket mit mehreren Domains hat und auf eine davon dauerhaft umleiten will (was aus SEO-Gesichtspunkten sinnvoll ist), erstelle mit einem Texteditor eine Datei namens .htaccess (der Punkt vorne dran muss sein) und schreibe hinein:

RewriteEngine On

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www.Quell-Domain.de$
RewriteRule ^(.*)$ http://www.Ziel-Domain.net/$1 [R=301,L]
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^Quell-Domain.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.Ziel-Domain.net/$1 [R=301,L]

Diese Datei muss dann auf das Rootverzeichnis des Pakets hochgeladen werden.

Wenn man ein Unterverzeichnis von der Umleitung ausschließen will, legt man in diesem Unterverzeichnis ebenfalls eine .htacces an mit dem Inhalt:

RewriteEngine on

RewriteCond %{REQUEST_URI} !^.*/xyz/.*$

* * * * *

Mozilla Thunderbird: Ordnerleiste verschwunden?

Wenn im Mozilla Thunderbird die Ordnerleiste plötzlich verschwunden ist, rutschte sie wahrscheinlich einfach nur zu weit nach links. Versuche, sie mit der Maus wieder weiter nach rechts zu ziehen und damit zurückzuholen.

* * * * *

Adobe Dreamweaver: Menüs können nicht aktualisiert werden

Wer mit Extensions für Adobe Dreamweaver arbeitet, stößt vielleicht irgendwann auf das Problem, dass er beim Versuch der Installation einer neuen Extension vom Adobe Extension Manager folgende Fehlermeldung bekommt:

"Die Menüs können nicht aktualisiert werden. Die Erweiterung wird nicht installiert."

Der Fehler taucht offensichtlich immer dann auf, wenn in den Voreinstellungen von Dreamweaver etwas geändert wurde. Das gilt leider auch für die CC-Version. Der sinnvollste Weg scheint zu sein, DW zu schließen, die Datei

Windows XP: C:\Dokumente und Einstellungen\[Bernutzername]\Anwendungsdaten\
Adobe\Dreamweaver\de_DE\Configuration\Menus\menus.xml

bzw.

Windows 7: C:\Users\[Bernutzername]\AppData\Roaming\Adobe\Dreamweaver CSxy\de_DE\Configuration\Menus\menus.xml

zu löschen bzw. umzubenennen, beispielsweise in _menus.xml, und die Installation mit dem Adobe Extension Manager erneut durchzuführen. Das klappt prima, nur sind eventuell alle anderen, vorher installierten Extensions weg und nur die neu installierte ist vorhanden. Der Aufwand, die anderen Extensions wieder zu installieren, hält sich jedoch in Grenzen – sind ja nur jeweils ein paar Klicks.

* * * * *

Browsertests

Möchten Sie sehen, wie eine Internetseite in anderen Versionen des Internet Explorers aussieht? Da Windows immer nur die Installation einer Version des Internet Explorers zulässt, können Sie sich die Ergebnisse der anderen Versionen (aktuell 5.5 bis 11) hier ansehen:

Externer Link http://netrenderer.de

Wer viel Geduld hat und eine Seite auf allen möglichen Browsern unter verschiedenen Betriebssystemen und Auflösungen betrachten möchte, kann dies hier tun:

Externer Link http://browsershots.org

* * * * *

Datei mal anders markieren

Passiert es Ihnen auch öfter, dass Sie auf einen Dateinamen doppelklicken oder eine Datei einfach nur markieren wollen, dabei aber die "Umbenennen"-Funktion von Windows aktiviert wird? Das können Sie ganz einfach vermeiden, indem Sie statt auf den Dateinamen auf das Symbol klicken.

* * * * *

Firefox: Versehentlich geschlossenen Tab zurückholen

Passiert es Ihnen auch öfter, dass Sie im Firefox einen Tab schließen und gleich danach feststellen, dass Sie ihn noch brauchen? Mit der Tastenkombination

Strg-Umschalt-T

öffnet sich der zuletzt geschlossene Tab inklusive seines Verlaufs.

* * * * *

Thunderbird: Regelmäßig Ordner komprimieren!

Im Thunderbird sollte man regelmäßig folgenden Befehl ausführen ("Lokale Ordner" muss angeklickt sein):

Datei – Alle Ordner des Kontos komprimieren

Gelöschte Dateien werden nämlich durch das Löschen (auch im Papierkorb) nur zum Löschen markiert. Physikalisch werden sie erst durch den hier beschriebenen Komprimierungsvorgang gelöscht.

* * * * *

Software deinstallieren

Wenn sich unter Windows eine Software nicht (komplett) deinstallieren lässt, hilftmöglicherweise dieses Tool, das hervorragend zur Beseitigung von Datenmüll und veralteten/ungültigen Einträgen in der Registry dient:

Externer Link http://www.ccleaner.de

* * * * *

Grundsätzlich den Rechner nach Installationen neu starten

Heutzutage gehen wir ja grundsätzlich davon aus, dass wir den Computer nicht mehr neu starten müssen, nachdem wir eine Software oder ein Update installiert haben; insbesondere, wenn wir von Windows oder der installierten Software gar nicht dazu aufgefordert werden.

Neulich habe ich die neue Version von Thunderbird installiert. Danach ließ sich mein Word nicht mehr starten. Ich habe mir keine großen Sorgen gemacht, sondern den Rechner neu gestartet und schon lief wieder alles normal. Man sollte also nicht davon ausgehen, dass ein Rechner-Neustart in der heutigen Zeit überflüssig ist.

* * * * *

Kaufempfehlungen Hardware

Taschenlampe für den PC

Sie müssen öfter mal die hinteren Anschlüsse Ihres PCs überprüfen oder etwas umstecken? Mit dieser Schlüsselanhängerlampe, die Sie per USB aufladen können, tun Sie sich in Zukunft leichter. Die kleine Taschenlampe hat zwei Helligkeitsstufen und lässt sich zusätzlich stufenlos regulieren.

Beleuchtete, leise Tastatur

Wer früh mit der Arbeit anfängt oder spät aufhört, wird sich vielleicht manchmal ärgern, dass er die Buchstaben auf seiner Tastatur nur mehr schwer findet. Das Logitech Illuminated Keyboard schaft Abhilfe. Die Tippgeräusche sind absolut erträglich, die Tasten sind leichtgängig. Ich habe sie jetzt seit zwei Jahren im Einsatz und bin nach wie vor voll zufrieden. Dass sie kabelgebunden ist, stört mich nicht, weil ich sie selten bis nie herumschiebe oder -trage.

Den PC innen aussaugen

Das ist mit einem normalen Staubsaugerrohr manchmal etwas risikobehaftet. Mit einem Aufsatzset für Staubsauger geht es prima.

Wenn das Mausrad quietscht

Man kann es reinigen, klar. Wenn sich die Maus baubedingt jedoch nicht öffnen lässt, hilft Ballistol Aerosoldose Silikonspray. Sprühen Sie das Rad damit ein und drehen es ein paarmal. Es herrscht wieder Ruhe ...

Kaufempfehlungen Bücher

PDF? PDF/X, Colormanagement

Wer es verstehen will, dem sei dieses umfassende Buch (oder eine neuere Ausgabe) empfohlen: PDF/X und Colormanagement 2013.

Keine Ideen?

Wie wäre es mit dem IdeenRausch? 111 Inspirationen, um Probleme zu lösen.