Wer sind meine Hunde?

Lucy

Lucy kam im Alter von vier Monaten zu mir. Ich wohnte damals in München im dritten Stock eines Hochhauses mit Aufzug. Sie wuchs mit zwei Katzen auf, die schon vorher da waren. Lucy hatte lange Zeit Augenentzündungen und ein sogenanntes Karo-Auge. Eine beidseitige operative Lidkorrektur sollte Linderung verschaffen, was auch eine Zeit lang funktionierte. Danach kamen die Entzündungen zurück und sie erkrankte an beidseitigem Glaukom. Sie ist völlig blind. Die Ärzte rieten zur Entfernung beider Augen, was ich jedoch nicht übers Herz brachte. Ich habe sie noch einmal untersuchen und den Augeninnendruck messen lassen. Er ist nicht erhöht; somit muss sie auch vorerst nicht operiert werden. Sie kommt mit ihrer Blindheit mittlerweile klar.

Paul

Paul ist mein zweiter Zweithund. Er ist ein Trennungskind. Über Facebook wurde ich auf ihn aufmerksam. Er ist ein ganz lieber Kerl, hat sich schnell eingewöhnt. Noch ist er ein bisschen zu rabiat. Man muss schon aufpassen, dass man seinen Betonschädel nicht gegen den eigenen Kopf geschleudert bekommt, wenn man sich zum Schuhebinden bückt.

Der erste Zweithund, den ich über Ebay-Kleinanzeigen gefunden hatte, starb nach drei Monaten an einem Tumor am Herzen, der geplatzt war, so die Tierklinik. Ob die Verkäuferin das wusste, sei dahingestellt. In den drei Monaten bei mir hatte er drei Zusammenbrüche, den ersten nach vier Wochen. Die Ärzte vermuteten einen Virus und gaben Antibiotika, die auch tatsächlich schnell halfen. Beim zweiten gaben Sie Antibiotika und Kortison; er war schnell wieder auf den Beinen. Beim dritten Zusammenbruch hatte er Wasser in der Lunge, das voll mit Krebszellen war, wie die Lungenpunktion ergab. Wir konnten ihn nur noch erlösen.

Zwergi

Nachdem Lucy den armen Paul immer wegschickte, wenn er mit ihr spielen wollte, entschloss ich mich zu einer dritten Deutschen Dogge. Zwergi ist eine Zwergausgabe mit ihren 74 cm Schulterhöhe und wiegt aktuell gerade mal 43 Kilogramm. Sie hat die Angewohnheit, alles zu fressen, was herumliegt, und auch Frauchens Essen zu klauen. An beidem arbeiten wir noch.

Update Dezember 2018: Heute lagen mehrere Scheiben Brot auf dem Tisch und Zwergi lag direkt daneben auf der Couch. Sie hat sie nicht angerührt. Sie macht also Fortschritte.

Wortwolke

Deutsche Dogge - Anschaffung - Züchter - Ernährung - Futterplan - Buchweizen - Hirse - Gemüse - Obst - Leinöl – Hunde - Fleisch - Fressen - Fütterung -Krankheiten -Epitheliom - Fettgewebsnekrose - Warzen - Stielwarze - Pinselwarze- Tagebuch- Ohrenentzündung

Hier könnt ihr mich unterstützen:

PayPal.Me.

Aktuell?