Vor der Anschaffung einer Deutschen Dogge

Ich möchte gern ein paar Worte darüber verlieren, worüber man sich im Klaren sein muss, wenn man eine Deutsche Dogge zu sich nimmt. Denn vieles wird einfach unterschätzt oder gar nicht bedacht. Die Folge ist: Die Tiere werden als süße Welpen gekauft und nach ein paar Monaten abgegeben, weil man die Rasse doch unterschätzt oder falsch eingeschätzt hat.

Du solltest wissen: Deutsche Doggen hängen noch mehr als andere Rassen an ihrem Menschen. Jede Weitergabe bedeutet für den Hund einen Alptraum.

Aber nun zu den Details:

Deutsche Doggen sabbern

Und zwar richtig. Vor allem, wenn sie gegessen oder getrunken haben, schütteln sie sehr gern den Kopf. Da muss man schnell sein mit dem Lappen. Denn alles, was noch an Futterresten an den Lefzen hängt, landet an der Wand, an der Decke, auf der Couch oder im Gesicht des Menschen. Als wir noch in München wohnten und Lucy aus dem Bach getrunken hat, war es für Leute, die zufällig danebenstanden, manchmal etwas, äh, gefährlich, getroffen zu werden. Und es ist auch öfters passiert. Also: Am besten immer einen großen Lappen oder ein Handtuch dabei haben.

Soeben habe ich einen bemerkenswerten Schlonz von meiner Kaffeemaschine entfernt.

Deutsche Doggen fressen viel

Ist ja logisch, sie sind ja auch große Hunde. Sie fressen wirklich viel. Sehr viel. Gerade wer kein Trockenfutter füttert, wird das bei seiner ausgewachsenen Dogge feststellen. Pauls Portion passt in keinen normalen Hundenapf; ich verwende eine große Küchen-Stahlschüssel, die natürlich wieder in keine Futterbar passt. Also steht sie auf der Küchensitzbank und ich halte sie fest, während er frisst, weil er sie sonst beim gierigen Fressen herunterschiebt.

Deutsche Doggen brauchen alles in XXL

Das fängt bei Kauartikeln an (kleine verschlucken sie schlicht), geht über frische Innereien wie Rinderherzen (ein Happ und weg ist das Ding, nix mit Kauen) und hört beim Hundebett noch lange nicht auf.

Auch Medikamente vom Tierarzt brauchen sie in XXL-Dosen. Die Kosten für Medikamente vervielfachen sich gegenüber kleinen Hunden. Die Gabe von Tabletten kann sich entsprechend schwierig gestalten, wenn nicht zwei, sondern zehn gegeben werden müssen.

Nach einem Spaziergang gibt es eine große Fläche abzutrocknen. Es darf ein großes Badehandtuch sein!

Deutsche Doggen sind Schoßhunde

Das glauben sie zumindest. Lucy und Paul sitzen sehr gern auf meinem Schoß. Natürlich nur mit dem Hinterteil, aber das reicht gewichtsmäßig …Vor allem, wenn ich sie liebkose, geschieht das ganz automatisch.

Deutsche Doggen sind ungeeignet für die Haltung im Freien

Es gibt Leute, die schaffen sich eine Deutsche Dogge an, um einen Wachhund für Haus und Hof zu haben. Entweder wissen es diese Menschen nicht besser oder es ist ihnen egal: Die Rasse ist nicht dafür geeignet. Erstens wollen sie bei ihrem Menschen sein und zweitens haben sie wegen ihres dünnen Fells praktisch keinen Schutz vor Kälte. Das ist, als würden wir im Winter im T-Shirt draußen herumlaufen. Eine Deutsche Dogge Sommer wie Winter im Freien zu halten, ist Tierquälerei. Basta.

Jeder Depp züchtet heutzutage Deutsche Doggen

Sorry für die harten Worte. Nein, nicht sorry. Es ist wirklich so. Schaut man in den einschlägigen Anzeigeportalen, wimmelt es nur so von Angeboten für Deutsche-Doggen-Welpen für kleines Geld. Da wird dann nicht auf Gesundheits- oder Wesensmerkmale bei der Suche nach dem geeigneten Deckrüden geachtet, sondern es geht nur ums Geld. Das Ergebnis sind kranke Hunde, bissige Hunde und so weiter. Also bitte nach einem seriösen Züchter Ausschau halten, der Mitglied in einem der Zuchtverbände ist und für den der Hund im Vordergrund steht und nicht das schnelle Geld.

Hier gibt es eine Checkliste, anhand derer Sie besser beurteilen können, ob es sich um einen seriösen Verkäufer handelt.

Wortwolke

Deutsche Dogge - Anschaffung - Züchter - Ernährung - Futterplan - Buchweizen - Hirse - Gemüse - Obst - Leinöl – Hunde - Fleisch - Fressen - Fütterung -Krankheiten -Epitheliom - Fettgewebsnekrose - Warzen - Stielwarze - Pinselwarze- Tagebuch- Ohrenentzündung

Hier könnt ihr mich unterstützen:

PayPal.Me.

Aktuell?