Tipps für die Homepage

Wenn Sie bereits eine Internetpräsenz haben, gehen Sie diese doch einmal anhand der folgenden Liste durch. Können Sie alle Punkte abhaken?

  • Die Seite sollte sich sinnvoll ausdrucken lassen; Texte sind nicht abgeschnitten, Menüs und Grafiken werden nicht mit ausgedruckt (zu empfehlen ist eine extra Print-css-Datei).
  • Überprüfen Sie die Verlinkung. Achten Sie darauf, dass Links nicht ins virtuelle Nichts führen ("Seite nicht gefunden").
  • Wenn Sie ein Wort hervorheben wollen, setzen Sie es fett, kursiv oder andersfarbig aber bitte nicht unterstrichen (Unterstreichungen sollte man ausschließlich für Links verwenden). Selbst erfahrenen Internetnutzern passiert es immer wieder, dass sie bei unterstrichenen Texten einen Link vermuten und ganz automatisch klicken.
  • Verzichten Sie auf blinkende und wackelnde Bildchen (z. B. für E-Mail), denn sie sind reine Effekthascherei, haben keinen Sinn, nerven und ermüden den Besucher beim Lesen und wirken zudem unprofessionell.
  • Verwenden Sie Bilder in den Dateiformaten jpg (bei Verläufen) bzw. gif (bei einfarbigen Flächen und Transparenzen).
  • Platzieren Sie die Navigation (Menüstruktur) auf allen Seiten und ermöglichen Sie es dem Besucher damit, sich leicht auf den Seiten zurechtzufinden. Wenn er immer erst dreimal auf den Zurück-Button klicken muss, ist das nicht sehr besucherfreundlich.
  • Vermeiden Sie Navigation ausschließlich auf Javascript-Basis. Nicht jeder hat Javascript aktiviert, viele haben mittlerweile Scriptblocker in ihren Browsern. Man zwingt diese Besucher, Javascript zu aktivieren, um überhaupt auf den Seiten navigieren zu können.
  • Verwenden Sie keine veraltete Technik. Ein Layout mit Frames (z. B. einer für die Navigation, einer für den Inhalt) und/oder auf Basis von Tabellen ist schon lange nicht mehr Standard. Verwenden Sie stattdessen Style Sheets zum Formatieren und evtl. div-Boxen zum Layouten.
    Links zum Thema: externer LinkSelfhtml und externer Linkcss4you
  • Auch zu neue Technik ist schädlich. Wenn die Seiten Elemente enthalten, die nur von bestimmten oder den neuesten Browsern angezeigt werden, kann es passieren, dass andere/ältere Browser das Layout "zerschießen".
  • Browserüberprüfung: Überprüfen Sie die Seiten in den gängigen Browsern (mindestens Internet Explorer und (Mozilla Firefox) und beim Internet Explorer am besten in mehreren Versionen (7, 8 und 9).
    Links zum Thema: externer LinkNetrenderer, externer LinkBrowsershots (leider mit oft langen Wartezeiten), externer Linkipadpeek
  • Achten Sie darauf, dass auch bei einer Monitorauflösung von 1024 x 768 keine horizontalen Scrollbalken entstehen.
  • Verwenden Sie Schriften, die standardmäßig auf nahezu allen Computern vorhanden sind, z. B. Times, Arial, Verdana. Ansonsten kann es passieren, dass der Besucher die Texte völlig anders sieht, da er die spezielle Schrift nicht auf seinem System installiert hat.
  • Achten Sie im Kopfbereich darauf, die doctype-Deklaration und Meta-Tags u. a. anzugeben.
    Link zum Thema: externer LinkSelfhtml
  • Für Gewerbetreibende/Selbstständige ist ein Impressum mit bestimmten Angaben zwingend notwendig. Achtung, Abmahngefahr!
    Link zum Thema: externer LinkImpressum-Generator